Alpe-Adria-TrailAlpe-Adria-Trail

Alpe-Adria-Trail

ET07 Mallnitz - Obervellach

Etappenbeschreibung

Durch tiefe Schluchten zum historischen Markt Obervellach

HINWEIS: Aufgrund von Bauarbeiten ist die Groppensteinschlucht nicht in der Gehrichtung des Alpe-Adria-Trails begehbar. Es ist eine beschilderte Umleitung über den Kalvarienberg nach Obervellach eingerichtet. Du hast jedoch die Möglichkeit, kurz vor Ende Deiner Wanderung zum Start der Groppensteinschlucht zu wandern (Infoschild bei Abzweigung) und diese von unten zu erwandern (zurück geht es dann über den Radweg nach Obervellach).


Vom Ortszentrum Mallnitz führt der sogenannte Talrundweg, vorbei am Nationalparkzentrum, zuerst kurz in das Tauerntal bevor der Weg in das Seebachtal abzweigt. Oberhalb des beeindruckenden Portals des Tauerntunnels, hier durchquert die Tauernbahn seit mehr als 100 Jahren den Alpenhauptkamm, führt der Weg dann entlang des herrlichen Seebaches zum Stappitzer See, wo eine erste ausgiebige Rast empfohlen wird. Bis zur Talstation der Ankogel Seilbahn geht es am gleichen Weg zurück, bevor dann das Hochplateau von Mallnitz auf der anderen Talseite hinausgewandert wird. Auf der sogenannten „Weinstraße“, entlang der Tauernbahn, wird dann, nahe dem Hotel Alpengarten, der Eingang der Rabischschlucht erreicht.

Der Weg durch die Schlucht führt immer am linken Ufer entlang, mehrere Aussichtplattformen leiten bis direkt über den schäumenden Wildbach. Am Ende der Schlucht hältst Du Dich auf der erreichten Dorfstraße stets geradeaus, bis unmittelbar vor die Mallnitz-Bundesstraße. Hier benützt Du rechts einen kleinen Steig, der Dich unterhalb eines großen Viaduktes der Mallnitzstraße direkt zum ehemaligen Gasthof „Zur Guten Quelle“ (nicht mehr bewirtschaftet) leitet.
Hier beginnt die Umleitung nach Obervellach (wegen Bauarbeiten): Du überquerst nicht wie bei der Originalroute den Mallnitzbach, sondern biegst vor dem Bach nach links ab und folgst der kleinen Straße bis zur Mallnitzer Bundesstraße. Nach Überquerung der Bundesstraße biegst Du in eine weitere kleine Straße ein und erreichst nach dem Gehöft Haslacher einen Wanderweg. Nach einer Weile unterquerst Du die Bundesstraße und folgst weiter den Schildern über Forst- und Wanderwege, (Hinweis: vor Erreichen der Bundesstraße zweigt bei einem Hinweisschild rechts hinab der Weg zum Start der Groppensteinschlucht ab), bis Du nach einem letzten Teilstück über die Mallnitzer Bundesstraße den Ortsbeginn von Obervellach erreichst. Kleine Dorfsträßlein bringen Dich zu Deinem Etappenziel am historischen Hauptplatz von Obervellach.

Gehzeit: 5 Std. 15min
Länge: 18,8 km
Aufstieg: 174 Hm
Abstieg: 674 Hm