Alpe-Adria-TrailAlpe-Adria-Trail

Alpe-Adria-Trail

ET17 Bad Kleinkirchheim - Arriach

Etappenbeschreibung

Vom Skiweltcup-Gipfel zum Mittelpunkt Kärntens

Vom Tourismusverband führt Dich der Weg durch den Wasser-Sinnespark, wo Du Dich an den verschiedenen Stationen ein wenig auf die Tour einstimmst. An der Talstation der Maibrunnbahn startest Du und folgst dem Wanderweg 1, der einen Teil durch eine asphaltierte Straße bis zum Kirchheimerhof führt. Von dort geht es den Schotterweg entlang bis zur Waldtratte und den Fahrweg folgend bis auf die Kaiserburg. Unterwegs hast Du immer wieder die Möglichkeit, die Serpentinen durch ausgeschilderte Wanderwege abzukürzen. Solltest Du noch etwas länger im Hotel frühstücken wollen, kannst Du auch die bequeme Art des Aufstieges wählen, in dem Du mit der Kaiserburg Gondelbahn gemütlich bis auf die Kaiserburg auffährst.

Auf der Kaiserburg angelangt, wechselst Du auf den Weitwanderweg 109 (Salzsteigweg) in Richtung Süden bis auf den Gipfel Wöllaner Nock, von dem Du einen wunderbaren Rundblick bis an die Landesgrenzen Kärntens hast: im Norden (Biosphärenpark Nockberge mit Turracher Höhe), im Westen (Nationalpark Hohe Tauern mit Großglockner), im Süden (Julische Alpen und Steiner Alpen), und im Osten (Koralpe). Weiter geht es am Wanderweg 164 in Richtung Süden bis zum Nebengipfel des Wöllaner Nocks , dem „Vorderen Wöllaner Nock“. Dann folgt der Abstieg auf Weg 164 zur Plagrast in Richtung Osten wo Du wieder auf den Wanderweg 109 triffst. Der weitere Abstieg in Richtung Süden bis zur Abzweigung zum Mittelpunktweg (Infotafel) erfolgt auf dem Weg 109. Hier folgst Du dem Mittelpunktweg und der Alpe-Adria-Trail Beschilderung bis nach Laastadt und Sauboden zum Etappenziel nach Arriach.

Gehzeit: 7 Stunden (ohne Seilbahnbenutzung)
Länge: 18,1 km
Aufstieg: 1.164 Hm
Abstieg: 1.312 Hm