Alpe-Adria-TrailAlpe-Adria-Trail

Alpe-Adria-Trail

ET18 Arriach - Gerlitzen Alpe

Etappenbeschreibung

Die Besteigung des Feuerberges

Du startest beim Gemeindeamt, unweit der Vier-Evangelisten-Kirche und folgst dem Gehweg Richtung Süden bis Du die B 98 kreuzt. Von hier an absolvierst Du ein kurzes Stück entlang der Bundesstraße, bis zur Abzweigung links nach Hinterbuchholz. Du folgst der schmalen Bergstraße, querst kleinere Gerinne und passierst ländliche Gehöfte (herrlicher Rückblick auf Arriach), bis Du beim Sendemasten die Straße verlässt und dem Forstweg (W 109) folgst. Dieser führt hinauf zur Hinterbuchholzer Hütte. Dort angekommen, folgst Du weiter dem Weg 109, der von hier an als attraktiver Pfad durch einen sehr lichten und naturnahen Fichten-Lärchenwald verläuft. Du querst eine Forststraße und setzt den Weg durch den Wald, der zunehmend lichter wird, fort, bis Du rechter Hand zu einer Weidefläche gelangst. Von hier eröffnet sich erstmals der grandiose Blick auf die Karnischen Alpen und die Julischen Alpen. Du folgst weiter dem Weg bis zur nächsten Gabelung, der Dich nun wieder durch bewaldetes Gebiet führt. Hier wechselst Du auf Weg 1762 und gelangst auf eine kleine Lichtung bei der Schlossbauer Alm. Hier hast Du die Möglichkeit, Wasser vom Brunnen zu beziehen sowie die herrliche Aussicht auf das Panorama der Julischen Alpen bei einer kurzen Rast auf Dich wirken lassen. Nach wenigen hundert Metern zweigt links ein relativ steiler und kurzer Pfad – W 177 – ab, den Du bis zur Stifterbodenhütte folgst. Die direkte Variante führt Dich über den W 1762 zum Steinernen Tisch (1.620m) und weiter zum Stifterboden. Wer schon sehr müde ist, kann von hier aus schon geradeaus Richtung Gipfel wandern. Du zweigst hier jedoch links ab und folgst dem Weg 1623 zur Almseehütte. Dort angekommen, erwartet Dich die Wassererlebniswelt Neugarten, wo Du Dich für den Schlussanstieg nochmals stärken kannst. Dein Weg führt weiter bergauf zum Gipfel. Dabei querst Du die Zufahrtsstraße und folgst dem parallel dazu verlaufenden Fußweg bis zum Gipfel (1.911 m). Vom Zielpunkt aus eröffnet sich eine grandiose Rundumsicht auf die Tallandschaft rund um die Gerlitzen und den umliegenden Bergen.

Gehzeit: 6 Stunden
Länge: 15,3 km
Aufstieg: 1.247 Hm
Abstieg: 212 Hm