Bernstein TrailBernstein Trail

Bernstein Trail

ET07 Neckenmarkt - Lutzmannsburg

Etappenbeschreibung

Ganz nah dran: direkt auf der Trasse der antiken Römischen Bernstein Straße bis Lutzmannsburg und seiner Sonnentherme

Du startest bei der Kirche in Neckenmarkt und gehst die Hauptstraße einige Meter hinab zum Kreisverkehr. Hier rechts Richtung Eisenstadt – Du erreichst in Kürze die Ortschaft Horitschon, die mit Neckenmarkt fast zusammengewachsen ist. Oben an der Hauptstraße hältst Du Dich links und biegst nach etwa 200 m an einer markanten Kreuzung schräg rechts ab Richtung Oberpullendorf. Am Ortsende von Horitschon biegst Du schräg rechts in einen Güterweg ein, der Dich durch Weinfelder nach Raiding bringt – etwa 100 m nach dem Start kannst Du links ein Schaupult über die römische Bernstein Straße bewundern.

Am Hauptplatz von Raiding hältst Du Dich links. Diese Straße macht bald eine Rechts-Links-Kombination: anstatt der Linkskurve zu folgen gehst Du jedoch eine kleinere Straße geradeaus. Du verlässt Raiding und wanderst bis zu einem weiteren Schaupult über die römische Bernsteinstraße. Hier biegst Du (parallel zum Radweg R47) links ein. Über einen Hügel der Schotterstraße folgen bis zum Ortsbeginn von Großwarasdorf.

Du gehst geradeaus weiter bis zu einer Schotterstraße. Hier rechts und am Ortsende von Großwarasdorf nach 100 m bei Sitzgelegenheit wieder links. Du erreichst eine Kapelle mit Grabsteinen und einem weiteren Schaupult. Hier rechts auf Straße einbiegen die Du in einer leichten Rechtskurve auf einem geradeaus führenden Güterweg wieder verlässt. Diesem folgst Du bis kurz vor Nebersdorf.

Auf der Straße nach links Richtung Nebersdorf, jedoch gleich wieder vor einem Wassergraben nach rechts auf einen Feldweg einbiegen. Diesem Feldweg folgst Du für längere Zeit durch eine Art Tälchen immer geradeaus (einmal wechselst Du auf die andere Seite des Wassergrabens) bis Du wieder eine kleine Asphaltstraße erreichst. Über diese erreichst Du nach rechts in einigen Minuten das Dorf Großmutschen.

Du gehst nach links über den Hauptplatz des Dorfes, steigst einen Fußweg hinauf zur Kirche. Und hältst Dich auf der oberen Straße nach rechts aus dem Ort heraus bis zu einem weiteren Schaupult. Links hinein führt ein Wanderweg zu einem uralten Relikt der römischen Bernsteinstraße: man erkennt die Wegführung an dieser Stelle so gut wie nirgendwo sonst im Burgenland (zeitlicher Mehraufwand hin und zurück etwa 15 min). Sonst geht es weiter über die Straße bis rechts ein Wegweiser nach rechts in einen Feldweg weist. Du drehst eine kleine Runde über Feldwege bevor Du weiter oben in der Nähe von Strebersdorf wieder auf die Straße stößt. Über diese zum Ortsbeginn.

Links über die Brücke und gleich rechts auf den kleinen Radweg, der Dich entlang eines Baches bis zu einer Querstraße führt. Diese rechts hinauf und bei einer Straßengabelung die kleine Straße mit Kreuzgang links hinauf. Nach einiger Zeit zweigt links ein Feldweg ab: diesen weiter hinauf bis zu einer Kreuzung von Güterwegen (Du befindest Dich auf den Weinhügeln oberhalb von Lutzmannsburg). Hier links den Güterweg entlang an einem Aussichtsturm vorbei und bei einem Marterl wieder links die kleine Straße hinab. Du wanderst links bergab um eine Kirchenanlage oberhalb von Lutzmannsburg herum und überquerst links über eine Brücke den Bach. Nun brauchst Du nur mehr geradeaus zu gehen, um zu Deinem Etappenziel, der Kirche im Zentrum von Lutzmannsburg, zu gelangen.

Schwierigkeit: einfach
Gehzeit: 6 Std. 45 min
Länge: 26,8 km
Aufstieg: 196 Hm
Abstieg: 215 Hm