Etappe 01: Admont - Mödlinger Hütte

GHW-ET01

Etappe 01: Admont - Mödlinger Hütte

Beschreibung

Culture meets nature: vom berühmten Stift Admont zum Fuße des wilden Admonter Reichensteins

Gegenüber des Stiftes Admont im Ortszentrum von Admont biegt Du (nach Süden schauend) diagonal rechts in den Marienparkweg ein. Du überquerst die Aignerstraße und wanderst weiter die die Obere Bachgasse und weiter die Bachpromenade entlang bis zur Abzweigung zum Schloss Röthelstein. Danach gehst Du ein kleines Stück auf der Landesstraße L713 bis zum ehemaligen Gasthof Paradies und verlässt in einer Linkskurve die Straße – hier führt der Weg Nr. 601 geradeaus in den Veitlgraben. Diesen Weg folgst Du ein ganzes Stück is Du die Landesstraße L713 beim ehem. Gasthaus Nagelschmiede wieder erreichst. Hier querst Du die Straße in Richtung Kaiserau. Vom Parkplatz der Kaiseraulifte aus führt der Weg über eine große Wiese weiter auf die Klinkehütte (1.504 m). Hinter der Hütte vorbei geht es nach Osten hinauf in wenigen Minuten zum Kalblinggatterl.

Von dort führt der Weiterweg in 2 Std. 15 min zur Mödlinger Hütte: Du folgst der Beschilderung (01, 08) hinab zum idyllischen Almgelände der Flitzenalm. Prächtig stellt sich hier der felsige Admonter Reichenstein (2.251 m) zur Schau. Der Berg, der lange Zeit als unbezwingbar galt, ist 1873 von der Flitzenalm aus durch seine schroffe Südseite ersterstiegen worden. Von der Hinteren Flitzenalm geht es abwechselnd auf Steigen und Forststraße zur Mödlinger Hütte (1.523m) hinauf. Sie liegt landschaftlich eindrucksvoll am Rücken der Treffneralm und der Rundumblick auf die Gipfel von Großen Ödstein, Admonter Reichenstein und Sparafeld ist fantastisch.

Schwierigkeit: mittel
Gehzeit: 5 Std. 15 min
Länge: 14,4km
Aufstieg: 1.237Hm
Abstieg: 360Hm