Himmelsstürmer - Wandertrilogie AllgäuHimmelsstürmer - Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer - Wandertrilogie Allgäu

ET15 Ofterschwang - Fischen/Langenwang

Etappenbeschreibung

Highlight: Tiefenberger Moos

Hinweis: Offizielle Etappe gemäß Serviceheft "Wandertrilogie Allgäu": Etappen 46 und 47 (Teil) der Himmelsstürmer Route


Nach dem Frühstück bringt Dich Dein Shuttle zu Deinem Ausgangspunkt in Ofterschwang.

Von der Gästeinformation in der Dorfstraße in Ofterschwang führt gegenüber dem Panoramaweg schräg links die Kirchgasse durch Ofterschwang. Am Ortsausgang links hinunter über eine Wiese zum Waldrand, nach rechts über den Ettersbach und über Wiesen wieder leicht ansteigend zu ein paar Häusern. Auf den Asphaltweg nach rechts bis zu einer Straße, der für ca. 130 m nach links gefolgt wird. Der geschotterte Weg passiert ein Wäldchen und trifft erneut auf eine Straße, der sich ein Golfplatz anschließt. Der Straße nach links folgend, gehst Du an einem Parkplatz nach rechts, überquerst den Krebsbach, passierst einen Teil des Golfplatzes und überquerst den Krebsbach ein weiteres Mal. An der wenige Meter entfernten T-Kreuzung links ab bis zur Siedlung Dietrichs, wo es zum dritten Mal heißt: „Vorsicht Golfbälle“.
An der Kreuzung der Straße nach links folgend, biegst Du wenige Schritte nach einem Gasthof links ab und gehst bis zu einer Kreuzung am Wald. Nach rechts, etwas später dann nach links durch den Wald bis zu einer Wiesenfläche. Ein angrenzender Wald wird in einem Bogen nach rechts passiert und setzt die Wanderung in südliche Richtung mit Abstand zu einer zunächst noch nicht sichtbaren Bundesstraße fort.
Durch den Fischener Ortsteil Weiler, dann überquerst Du die Weiler Ach, gehst unter der Bundesstraße durch und folgst dem Fluss bis kurz vor dessen Mündung in die Iller, wo zudem auch noch die Grundbachmündung liegt. Entlang des Grundbaches wanderst Du unter den Bahngleisen durch, passierst ein Wasserkraftwerk sowie eine Sportanlage und biegst in Höhe einer Brücke über den Bach nach rechts in den Berger Weg ein. Zur Linken zweigt die St. Florian-Straße ab, Du spazierst entlang der Rathausgasse zur Straße „Am Anger“ und erreichst Kurpark, Kurhaus, den Bahnhof sowie natürlich den Start- und Willkommensplatz der Wandertrilogie Allgäu in Fischen.

Für Dich ist jedoch der Wandertag noch nicht zu Ende: Du wanderst noch etwa 2 Std. 30 min weiter auf der Himmelsstürmer Route bis zu Deiner Unterkunft. Vom Start- und Willkommensplatz am Kurhaus wanderst Du über den Grundbach und folgst einem Weg unter der Bundesstraße hindurch zu einer Skiliftanlage. Nach rund 150 m über eine Wiese, biegst Du auf einen Weg nach links ab, der hinauf zum Hotel Tanneck führt und dort auf eine Straße trifft. Auf ihr geht es ins nahe Maderhalm.
An einer Kapelle vorbei wird dem Straßenverlauf nach rechts gefolgt, um an der darauffolgenden Kurve nach rechts abzubiegen. Ein ebener Feldweg führt an einer Scheune vorbei und durch einen Wald, dem sich wieder Wiesen, sowie ein nächster Wald anschließen. In diesem hältst Du Dich links und wanderst einen Hang hinab zu einer Straße, der auf einem kurzen Stück nach links gefolgt wird. Dann wieder rechts zur Weiler Ach abbiegen und am Gewässer sowie zunächst am Ortsrand von Obermaiselstein entlang.
Im Ort nach rechts über die Passstraße in die Weidachstraße und ca. 100 m weiter auf einem Weg nach rechts zur Straße Hoistaig. Wieder wird rechts abgebogen und bis zum Burgschrofenweg spaziert, um diesen nach links an Kirche und Friedhof vorbei bis zur Straße „Am Scheid“ zu folgen. Auf die Straße nach links abgezweigt, kommst Du zur Durchgangsstraße, machst einen Bogen zur Tourist-Information und durch den Kurpark, um von der Durchgangsstraße in Höhe einer Sportanlage nach links einem Weg zur Straße „Am Goldbach“ zu folgen.
An der Straßengabelung am Ortsende rechts halten, an einem Gehöft vorbei und auf einem Feldweg entlang des Rotfischbaches bis zu einer Kreuzung am Waldrand. Nach links durch den Wald und auf einem Feldweg bis zur Linkskurve gehen, dann geradeaus auf einen Wiesenpfad an einem Gehöft vorbei ansteigend in einen Wald wandern.
Hier verlässt Du für heute die beschilderte Himmelsstürmer Route und wanderst in wenigen Minuten zu Deinem Hotel: Kurz hinter dem Waldrand führt links ein Steig hinab der Dich zu einer kleinen Straße, den Lochleiteweg, bringt. Dieser folgst Du nach rechts bis zu einer Straßenkreuzung, Hier links einbiegen, an einem Haus vorbei und schon liegt Deiner Unterkunft rechterhand von Dir.

Gehzeit: 5 Std. 15 min
Länge: 18,6 km
Aufstieg: 279 Hm
Abstieg: 358 Hm