Himmelsstürmer - Wandertrilogie AllgäuHimmelsstürmer - Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer - Wandertrilogie Allgäu

ET19 Schattwald - Bad Kissinger Hütte

Etappenbeschreibung

Highlight: Kontrollstation Schmugglersteig, Geopanoramaweg Breitenberg-Füssener Jöchle

Hinweis: Offizielle Etappe gemäß Serviceheft "Wandertrilogie Allgäu": Etappen 52 und 53 der Himmelsstürmer Route


An der ersten Kreuzung am Ortsrand von Schattwald – gegenüber dem Bach befindet sich die Talstation der Wannenjochbahn – hältst Du Dich, den Ort im Rücken, links und durchquerst ein kleines Waldgebiet. Die folgenden Abzweigungen werden nicht beachtet, der Weg führt zur Siedlung Katzensteig.
Am ersten Gebäude nach rechts, an der Talstation des Mühlhangliftes vorbei und in Höhe eines Parkplatzes über einen Wiesenhang bis zu einer Wegkurve gehen. In der Kurve zweigt ein Weg nach links ab. Wenig später macht der Weg eine Rechtskurve und Du wanderst auf den abzweigenden Weg mit prächtigem Terrassenblick ins Tannheimer Tal weiter. Durch lichten Wald führt der Weg mit etwas Abstand am kleinen Höfer See (nicht zu sehen) vorbei, dann durch einen Wald bergab, über eine Brücke und mit einem landwirtschaftlichen Betrieb ist auch schon der Ortsrand von Tannheim erreicht.

In die Ortsmitte sind es von hier aus nur etwa fünf Minuten zu Fuß. Die Himmelstürmer Route holt aber noch etwas aus und macht einen südlichen Bogen um Tannheim. An der Hofeinfahrt vorbei, wanderst Du geradeaus und biegst nach etwa 250 m rechts ab. Sobald der Weg kurz vorm Ort einen Linksbogen macht, zweigst Du nach rechts auf einen Asphaltweg ab, der an einer Kapelle und Grotte entlangführt. Der Weg macht eine Linkskurve, in der auf einen nach rechts abzweigenden Pfad gewechselt wird. Direkt vor einem Sportplatz nach rechts und kurz darauf dem linken Weg folgen. Zur Rechten dehnt sich Wald aus, links erstrecken sich Wiesen bis an den Ortsrand von Tannheim. Nach dem Queren des Roßalpbaches mündet der Weg in eine Landstraße (Vilsalpseestraße), auf der Du nach rechts bis zur Brücke über die Vils wanderst. Sofort nach der Brücke links und an der Weggabelung rechts halten. An einem Holzlagerplatz vorbei sind es etwa 150 m bis ein Feldweg nach links abzweigt und sich entlang von Wiesen wieder Tannheim nähert.
In Höhe der ersten Häuser kreuzt Du ein Sträßchen, hältst Dich an einer Baumgruppe links und wanderst bis zu einer T-Kreuzung. Nach rechts unterquerst Du die Vogelhorn-Neunerköpfle-Seilbahn, nimmst kurz darauf den nächsten nach links abzweigenden Weg und triffst in Höhe der Talstation direkt an der Seilbahntrasse auf einen Weg, der nach rechts abzweigt. Hier führt die Himmelstürmer Route zu Deinem Etappenziel, der Bad Kissinger Hütte.

Der Weiterweg verläuft parallel der Tannheimer Straße bis zu einem Sägewerk. An diesem geht es rechts vorbei, es wird die Tannheimer Straße und der angrenzende Bach Berger Ache hin zu einem Wirtschaftsweg gequert. Nach rechts und ca. 50 m drauf nach links zur Ortschaft Grän abbiegen.
Dem Sankt-Wendelin-Weg bis zum Angerweg (T-Kreuzung) folgen, nach rechts und gleich wieder links zum Kirchplatz. Die Landstraße wird unterquert, mit der Straße „Am Kohlbichl“ wanderst Du an den Talstationen von Schachenlift und Füssener Jöchle-Bahn vorbei und beginnst mit dem Anstieg auf das Füssener Jöchle auf dem nach rechts führenden breiten Weg entlang des Logbaches.
Der Weg führt zu einem Kreuzungsbereich, an dem scharf rechts auf einen ebenfalls breiten Weg abgebogen wird. Sehr bald kommt eine Gabelung, Du hältst Dich links und biegst an der nächsten Kreuzung abermals links ab. In der dritten Haarnadelkurve verlässt Du den Weg und steigst auf einem schmalen Weg bergan. An einer Alpe vorbei (keine Einkehr) immer bergan.
An der Läuferspitze vorbei, hier empfiehlt sich ein kurzer Abstecher zum Gipfel, erreichst Du das Füssener Jöchle mit der Seilbahn-Bergstation. Von hier noch ein Stück hinauf zum Sessellift Jochalpe und auf dem schmalen Weg hinter dem Gebäude an Sefenspitze und Sebenspitze vorbei zur urig-schönen Seebenerhütte (keine Einkehr) mit Aggenstein-Aussicht wandern. Ein paar Schritte weiter gabelt sich der Weg und es geht nach links auf dem Panoramaweg Breitenberg-Füssener Jöchle weiter. Seinem Wegverlauf wird unablässig direkt bis zur Bad Kissinger-Hütte, Deinem Etappenziel, gefolgt.

Gehzeit: 7 Std. 30 min
Länge: 22,8 km
Aufstieg: 1.173 Hm
Abstieg: 505 Hm