Hohe Tauern Panorama TrailHohe Tauern Panorama Trail

Hohe Tauern Panorama Trail

ET17 Bad Gastein - Hüttschlag | Tal der Almen

Etappenbeschreibung

Von der Kaiser-Wilhelm-Promenade in Bad Gastein über die 2.100 m hohe Tofernscharte ins Bergsteigerdorf® Hüttschlag

Die letzte Etappe am Hohe Tauern Panorama Trail ist wie das Schlusskapitel eines guten Buches: Die Spannung wird bis kurz vor Schluss hochgehalten, bevor Du Dich auf den allerletzten Seiten entspannt zurücklehnen und das Buch Revue passieren lassen kannst. Umgesetzt auf die Etappe bedeutet dies: In der Früh bekommst Du gleich einmal eine geballte Ladung Historie, wenn Du über die Kaiser Wilhelm-Promenade durch die altehrwürdigen Viertel von Bad Gastein ins Kötschachtal wanderst. Der lange, mehr als 1.000 m hohe Aufstieg über die Poserhöhe auf die Tofernscharte bringt Dich dann noch einmal gehörig ins Schwitzen. Dreh Dich ein paar Mal im Kreis auf der Scharte und lass Deine Blicke über die liebgewonnen Berge der Hohen Tauern schweifen. Von hier steht ein letzter Abstieg ins „Tal der Almen“, dem ruhigen und idyllischen Großarltal, an, wo Du im beschaulichen Bergsteigerdorf® Hüttschlag noch einmal in aller Ruhe die grandiose Schönheit des Hohe Tauern Panorama Trails Revue passieren lassen kannst. Wer noch ausreichend Kondition und Zeitreserven hat, der sollte von der Tofernscharte noch einen Aufstieg auf den Gamskarkogel, den mit 2.467 Metern ü.M. höchsten Grasberg Europas ins Auge fassen. Auf dessen Gipfel steht die „Bad Gasteiner Hütte“, eine der ältesten Schutzhütten des Alpenraumes. Sie lädt zur Rast und Einkehr. Der Panoramablick hier oben ist einmalig und hält uns an, viele Ziele der letzten Tage nochmals von oben zu betrachten und die Tour Revue passieren zu lassen.

Du gehst direkt durch den Garten des Alpenhofs und folgst auf der anderen Seite dem Wanderweg, der gerade hinauf über Almweiden Richtung „Gamskarkogel“ führt. Dieser Weg bringt Dich zunächst gerade aufwärts und später in einer langen aufwärts führenden Linksquerung über teilweise recht steile Hänge bis unter die Tofernscharte. Ein letzter Aufstieg über Almgelände und Du stehst auf der Tofernscharte, dem letzten Talübergang am Hohe Tauern Panorama Trail.

Ab jetzt geht es nur mehr bergab. Ein Wiesensteig (Ww. „Hüttschlag-Ortszentrum“ Nr. 43/502a) über schönes Alm- und Waldgelände bringt Dich an der unbewirtschafteten Tofernalm vorbei und einmal eine Almstraße überquerend hinab zur bewirtschafteten Harbachalm, der letzten Einkehrmöglichkeit auf dieser Etappe.

Gleich hinter der Almhütte kürzt Du die nächste Kehre auf einem Fußweg hinab, überquerst die Almstraße und wanderst auf einem Wanderweg das Tal links des Baches hinab, bis Du wieder auf die Almstraße stößt. Dieser folgst Du nun eine ganze Weile leicht bergab talauswärts (Ww. „Hüttschlag-Ortszentrum“ Nr. 42/502a). An einem Punkt, wo links eine Forststraße dazustößt, führt schräg links ein Wandersteig bergab (Ww. „Hüttschlag-Ortszentrum“ Nr. 43/502a), der parallel unterhalb der Almstraße talauswärts führt. Bei einer Weggabelung wählst Du den geradeaus führenden Weg – der Steig verbreitert sich irgendwann zu einem breiten Wiesenweg, dem Du immer in gleicher Richtung bergab bis zu einer Asphaltstraße folgst. Eine Abkürzung durch den Wald bringt Dich wieder zur Asphaltstraße und weiter zu einer Linkskehre. Hier verlässt Du die Asphaltstraße wieder und wanderst den Waldweg (Ww. „Hüttschlag-Ortszentrum“ Nr. 43a) hinab. Nach einer Weile wählst Du den unteren talwärts führenden der beiden Wiesenwege bis zu den ersten Häusern von Hüttschlag. Von hier hast Du einen einmaligen Blick auf das Ortszentrum von Hüttschlag, dem Ziel deiner Tour. Den Schotterweg kurz hinab zu einer Asphaltstraße und diese nach rechts bis ins Ortszentrum von Hüttschlag: der Endpunkt des Hohe Tauern Panorama Trails ist erreicht! Gratulation!

Gehzeit: 6 Std. 30 min
Länge: 16,8 km
Aufstieg: 1.108 Hm
Abstieg: 1.227 Hm