Snow Leopard Trail Snow Leopard Trail

Snow Leopard Trail

Tag 07: Trekking von Meta nach Kyang (3.887 m)

Etappenbeschreibung

Du packst nach dem Frühstück Deinen leichten Tagesrucksack und folgst mit deinem Team dem Pfad hoch über den felsdurchsetzten Abgründen des Naar-Phu-Tales nach Kyang. Nur langsam gewinnst Du an Höhe und hast immer wieder Zeit innezuhalten und auf die imposanten über Jahrmillionen aufgefalteten Felsformationen zu blicken. Du durchschreitest tief von Gletscherbächen ausgewaschene Gräben, bewunderst bonsaiartige Tannen- und Wacholderbäume, wie sie den extremen klimatischen Gegebenheiten auf dieser Höhe trotzen und immer wieder entdeckst Du – aufmerksam gemacht von unserem Schneeleoparden-Experten - entlang des Weges typische Markierungsstellen und Pfotenabdrücke des scheuen Schneeleoparden.
Mit zunehmender Höhe wird die Landschaft baumloser, rauer und karger. Imposante Gletschermoränen und spaltenreiche Hängegletscher, die wie starre Wasserfälle über Dir drohend ins Tal fließen, begleiten Dich nun auf dem Weg zu unserem Zwischenstopp in Chyako auf 3.800 m. Bei einer Lodge wirst Du Dich stärken und natürlich viel Flüssigkeit zu Dir zu nehmen.
Gut ausgerastet folgst Du dem Pfad im ständigen Auf und Ab bis nach Kyang und wirst dabei an den Berghängen mit großer Wahrscheinlichkeit Blauschafe in den steilsten Felswänden beobachten können. Sie bilden die Hauptnahrung des Schneeleoparden, der in diesem Tal noch eine intakte Population aufweist. Hinter einer mächtigen Gletschermoräne erreichst Du auf einem großen flachen Schuttkegel schließlich das aus einzelnen Häusern und Lodges bestehende kleine Dorf Kyang (3.887 m).
Am Abend kannst Du noch eine Wildtierbeobachtungstour mit Tashi R. Ghale unternehmen, die auch der Akklimatisierung dient, bevor Du Dich in die Lodge zurückziehst. Dort ist der Ofen schon eingeheizt und bei Dal Bhat oder anderen nepalesischen Speisen und den von unzähligen Eindrücken geprägten langen Tag, lässt du diesen ausklingen.

Trek: 4 Std. 30 min Gehzeit; 600 Höhenmeter Aufstieg