Wasserläufer - Wandertrilogie AllgäuWasserläufer - Wandertrilogie Allgäu

Wasserläufer - Wandertrilogie Allgäu

ET08 Nesselwang - Oy-Mittelberg

Etappenbeschreibung

Highlights: Wasserfallweg, Alpspitze, Grüntensee

Hinweis: Offizielle Etappe gemäß Serviceheft "Wandertrilogie Allgäu": Etappe 31 der Wasserläufer und Himmelsstürmer Route


Vom Start- und Willkommensplatz an der Talstation der Alpspitzbahn in Nesselwang querst Du den Wiesenhang nach links und hältst Dich auf dem Weg rechts, überquerst den Schlossbach und wanderst in Gesellschaft des Baches durch einen Wald bergan. Vorbei am Nesselwanger Wasserfall ist schon bald die Ruine der Nesselburg erreicht. Passiert werden die Untere Alpe sowie die Kronenhütte, dann triffst Du auf die Zwischenstation der Alpspitzbahn.
Entlang der Seilbahn wird weiter hinauf bis zur Bergstation auf dem Kappelköpfl gestiegen. Zur Alpspitze hältst Du Dich rechts, zweigst nach ca. 500 m nach rechts auf einen Pfad ab, über den der Aussichtsgipfel schnell erreicht ist. Der Abstieg ist zu Beginn felsig, führt ein kurzes Stück über grasbewachsene Flächen, um dann durch einen Wald auf teilweise wurzelig-felsigem Pfad bis zu einer Waldlichtung zu gehen. Hier knickt der Weg nach rechts ab, es geht weiter mäßig abwärts und trifft nach gut 1 km auf einen breiten Forstweg, auf dem es nach links weitergeht. An einer Lichtung kreuzt Du einen Weg, kurz darauf läufst Du einen Linksbogen und wanderst ca. 800 m geradewegs zu einer scharfen Rechtskurve. Nach der Kurve überquerst Du den Reichenbach und gelangst nach einer 90°-Linkskurve auf eine Lichtung.
Nach dem Passieren eines Holzhäuschens biegst Du nach links auf einen asphaltierten Wirtschaftsweg ab. Nach nur rund 120 m zweigt ein Pfad nach rechts ab, der abwechselnd durch Wald und über Wiesen zu einer Kreisstraße führt. Nachdem diese überquert ist, wird eine Moorfläche nach rechts passiert. Etwa 200 m weiter links ab und dem Weg über die Staumauer des Grüntensees folgen.
Mit etwas Abstand zum Seeufer passierst Du einen Kletterwald, ein Gasthaus sowie den Campingplatz Wertacher Hof am Ortsrand von Haslach gelegen. Am Campingplatz biegst Du an einer T-Kreuzung rechts ab, spazierst rund 250 m und hältst Dich links auf einen Wirtschaftsweg. Direkt nach dem Unterqueren einer Bundesstraße folgst Du dem abzweigenden Weg nach rechts und wanderst sanft ansteigend über eine offene Wiesenfläche zum Start- und Willkommensplatz am Kurhaus mit Tourist-Information am Ortseingang von Oy-Mittelberg.

Du wanderst jedoch noch etwa eine halbe Stunde weiter zu Deiner Unterkunft, die direkt an der Wasserläufer Route gelegen ist: Von der im Kurpark befindlichen Tourist-Information folgst Du der nach links zwischen Parkplatz und Wohnhäusern verlaufenden Straße. Dem nächsten Abzweig, der Straße Sonnenmulde, folgend, gehst Du durch ein Wohngebiet und orientierst sich an der blau-roten Markierung. Ein paar hundert Meter Wiesenflächen liegen zwischen den Ortsteilen Oy und Mittelberg; in zweitem Ortsteil befindet sich Deine Unterkunft, die Du gleich am Ortsbeginn über die Mühlbachstraße erreichst.

Gehzeit: 5 Std. 30 min
Länge: 16,0 km
Aufstieg: 782 Hm
Abstieg: 682 Hm