Dobratsch Rundwanderweg Dobratsch Rundwanderweg

Dobratsch Rundwanderweg

In vier Tagen um Kärntens mystischen Berg

Angebote

Wähle aus unseren Top-Angeboten
zu diesem Trail

Inspiration

Überblick

Der Dobratsch ist zweifelsohne einer der mystischen Berge Kärntens und in vielerlei Hinsicht eine Ausnahmeerscheinung. So umfasst er das größte Bergsturzgebiet der Ostalpen, der große Bergsturz vom 25.01.1348 hat sich als prägendes Ereignis in Kärntens Geschichte eingebrannt. Das Areal beherbergt seither besonders viele seltene Pflanzen und Tiere, weshalb es auch als Naturpark unter speziellem Schutz steht. Der Dobratsch stellt auch das Gravitationszentrum einer geschichtsträchtigen Region, die sich durch ihre einzigartige kulturelle Vielfalt auszeichnet, dar.

Am Schnittpunkt dreier Kulturen gelegen, umgibt den Dobratsch eine lebhaft gegliederte Tal- und Berglandschaft, deren eigenwilliger Charakter und besondere Atmosphäre sich am besten beim Wandern erkunden lässt.

Der neue Dobratsch Rundwanderweg, er ist bewusst gegen den Uhrzeigersinn und somit gegen den Stress des Alltags angelegt, führt in vier abwechslungsreichen Tagesetappen rund um das Bergmassiv und erschließt so dem Wanderer den einzigartigen Reichtum der Naturparkregion Dobratsch. Er lässt tief in sich eintauchen und gibt das Gefühl, Teil der faszinierenden alpinen Naturkulisse zu werden.
Der vom Naturpark Dobratsch und den Naturparkgemeinden errichtete „Kurz-Fern-Wanderweg” verbindet Natur- und Kulturlandschaften, wie sie kaum vielfältiger sein könnten. Trotz des geringen Trail-Radius von kaum zehn Kilometern ändert sich während des Wanderns stetig das Landschaftsbild: ausgehend von den Thermalquellen im Warmbad Villach, über den traditionsreichen einstigen Bergbauort Bad Bleiberg und das Künstlerdorf Nötsch im Gailtal bis nach Arnoldstein, wo das revitalisierte Benediktinerkloster mit seinem Panoramablick auf den Dobratsch zum Besuch einlädt. Weiter geht es in den landschaftlich wie ökologisch einzigartigen Bergsturzbereich der „Schütt“, bevor sich der Kreis im Ort Warmbad Villach wieder stimmig schließt.

Kaum ein anderer Wanderweg mit ähnlicher Distanz vermag mit solcher Vielfalt so zu begeistern wie der Dobratsch Rundwanderweg, denn zur wunderbaren Fauna und Flora im Naturpark bietet die vom Menschen geprägte Kulturlandschaft ein spannendes Kontrastprogramm. Zeugnisse einst vergangener Zeiten begegnen einem auf Schritt und Tritt. Höhepunkte dieser Zeitreise sind Ortschaften mit bedeutenden Kulturdenkmälern, idyllischen Dorfzentren und historischen Häuserbeständen. Dazu kommen Spuren zeitgenössischer Kunst und reizvolle Schöpfungen der Alltagskultur.

Tipp: Mit dem Package „Dobratsch Gipfelbesteigung“ kann der Rundwanderweg auf faszinierende Weise mit einer Gipfelbesteigung und einer Übernachtung im Gipfelhaus verknüpft werden.

Highlights

  • Thermenort Warmbad Villach mit der Kärnten Therme und dem wilden „Maibachl“
  • Bergbauort Bad Bleiberg mit den Schaubergwerken Terra Mystica und Terra Montana
  • Künstlerdorf Nötsch mit Galerien und Ausstellungen
  • Benediktinerkloster Arnoldstein
  • Bergsturzökosystem „Schütt“
  • Optional: Dobratsch Gipfelbesteigung und Übernachtung im Gipfelhaus

Highlights

  • Thermenort Warmbad Villach mit der Kärnten Therme und dem wilden „Maibachl“
  • Bergbauort Bad Bleiberg mit den Schaubergwerken Terra Mystica und Terra Montana
  • Künstlerdorf Nötsch mit Galerien und Ausstellungen
  • Benediktinerkloster Arnoldstein
  • Bergsturzökosystem „Schütt“
  • Optional: Dobratsch Gipfelbesteigung und Übernachtung im Gipfelhaus

Deine Vorteile

  • Offizielles Dobratsch Rundwanderweg Info- und Buchungscenter
  • Top Beratung durch erfahrene und kompetente MitarbeiterInnen
  • Einzigartige individuelle Reiseplanung und –buchung mit “Reiseplaner” & “Hier buchen”
  • Fabelhafte Services wie Gepäcktransport, Shuttles, regionale Kulinarik etc.
  • Attraktive und überraschende Trail Angebote
  • Online-Chat und Trail Hotline: täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr

Deine Vorteile

  • Offizielles Dobratsch Rundwanderweg Info- und Buchungscenter
  • Top Beratung durch erfahrene und kompetente MitarbeiterInnen
  • Einzigartige individuelle Reiseplanung und –buchung mit “Reiseplaner” & “Hier buchen”
  • Fabelhafte Services wie Gepäcktransport, Shuttles, regionale Kulinarik etc.
  • Attraktive und überraschende Trail Angebote
  • Online-Chat und Trail Hotline: täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg
Denkmalgeschützt: Der Hundsmarhof (16. Jahrhundert) auf dem Weg von Warmbad Villach nach Bad Bleiberg

Information

Beste Reisezeit

Die beste Jahreszeit für eine Trail Reise am Dobratsch Rundwanderweg in Kärnten erstreckt sich von Mitte April bis Ende Oktober.

Frühling (März, April, Mai): Ab Anfang April sind die Wege bedingt durch die Höhenlage bis 1.000 m Seehöhe in der Regel schneefrei. Ab Mitte April ist die Wanderung in der erwachenden Natur besonders reizvoll.

Sommer (Juni, Juli, August): Der Juni ist ein sehr empfehlenswerter Wandermonat für den Dobratsch Rundwanderweg, während es im Juli und August bedingt durch die geringe Höhenlage recht heiß werden kann.

Herbst (September, Oktober, November): Kristallklare Luft, sich verfärbende Wälder und kühle Temperaturen. Wandern im Herbst ist ein Geheimtipp am Dobratsch Rundwanderweg. Später im Herbst (November) können jedoch Inversionswetterlagen mit Nebel die Sicht und den Genuss trüben. Wintereinbrüche mit Schnee sind in der Regel erst ab Mitte November relevant.

Winter (Dezember, Jänner, Februar): Die Etappen des Dobratsch Rundwanderweges sind im Winter nicht begehbar.

Anforderungen

Technisch gesehen weist der Dobratsch Rundwanderweg geringe bis moderate Schwierigkeiten auf, die für den trittsicheren und geübten Bergwanderer kein Problem darstellen – er ist von den Anforderungen her beispielsweise etwas unterhalb des Alpe-Adria-Trails anzusiedeln. Die Etappen verlaufen auf den Bergwegen mit blauem bzw. rotem Punkt, sie sind also als leicht bis mittelschwierig eingestuft (Klassifizierung Alpenverein Österreich). Schwierige Stellen des Weges sind überwiegend schmal und oft steil angelegt.

Konditionell stellt der Dobratsch Rundwanderweg moderate bis etwas höhere Ansprüche: In ständigem Auf und Ab weisen einzelne Etappen Aufstiegsleistungen bis zu 900 Höhenmeter und 20 km Weglänge auf, während auf anderen Etappen ähnlich lange Abstiege zu bewältigen sind. Eine entsprechende konditionelle Vorbereitung wird daher empfohlen.

Für Kinder ist der Dobratsch Rundwanderweg ab 12 Jahren mit sehr guter Kondition geeignet.
Weitwanderwege und Trekkingrouten sind aufgrund ihrer Anforderungen für Personen mit eingeschränkter Mobilität wenig bis nicht geeignet. Um diesbezüglich Einzelfälle (Grad der eingeschränkten Mobilität) abklären zu können, wird empfohlen, sich vor der Buchung mit dem Trail Info- & Buchungscenter in Verbindung zu setzen.

Mehr Informationen zur Klassifizierung der Bergwege und zur technischen und konditionellen Vorbereitung der Tour findest Du hier.

Hier findest Du mehr Informationen zu den Anforderungen.

Ausrüstung

Für den Dobratsch Rundwanderweg ist eine „normale“ alpine Wanderausrüstung völlig ausreichend. Hier geht es zur detaillierten Ausrüstungsliste Deiner Trail Reise.

Tipp: Mit unserem Gepäckservice kann man den Tagesrucksack leicht halten, während das schwere Gepäck (bis 20 kg) zur nächsten gebuchten Unterkunft gebracht wird. Wir empfehlen den Abschluss einer Gepäckschutzversicherung.

Etappen

Für einen genaueren Blick, findest Du hier Informationen zu den einzelnen Etappen. Die zeitlichen Angaben sind Durchschnittswerte und können je nach persönlicher Fitness, Anzahl und Länge der Ruhepausen, Wetterbedingungen, etc. variieren. Im Falle der Selbstfahrerreisen (Rundreisen) sind die Fahrzeiten gemäß unseren Erfahrungswerten angegeben.

zu den Etappen
Karte

Hier kannst Du den Routenverlauf des Trails über Google Maps laden.

Service

Kategorie

Entlang des Trails werden drei verschiedene Beherbergungs-Kategorien – regionale Bewertung – angeboten:

Basic: Einfach, sauber, zweckmäßig – Gasthof, Frühstückspension oder Schutzhütte
Classic: Gehobener Standard – gut bürgerlicher Gasthof oder Hotel**/***
Comfort: Unterkünfte für hohe Ansprüche – Hotel**** mit teilweise Wellness-Bereich

Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren erhalten eine Ermäßigung von 35% bei zwei Vollzahlern im Zimmer der Eltern.
Die Kosten für den Hund (ohne Futter) belaufen sich zwischen € 5,00 und € 20,00 und werden direkt vor Ort kassiert.


Basic

Classic

Comfort
Verpflegung

In den Partnerbetrieben stehen Dir drei verschiedene Verpflegungsarten zur Verfügung:

Frühstück: Reichhaltiges Frühstücksbuffet oder herzhaftes Tischfrühstück
Halbpension: Frühstück plus Abendessen (überwiegend 3-Gang Menü)

Spezielle Wünsche für die Verpflegung (Vegetarier, Veganer, Allergiker, ...) bitte im Feld "Anmerkungen" eintragen. Das Trail Info- & Buchungscenter wird versuchen Deinen unverbindlichen Kundenwunsch zu erfüllen.


Frühstück

Halbpension

Mobilitätsservice

Für die Verwirklichung Deiner unbeschwerten Trail Reise wird ein umfassender Mobilitätsservice angeboten:

Gepäckservice: Wandern mit leichtem Tagesrucksack; Reisegepäck (max. 20 kg) wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht. Wir empfehlen den Abschluss einer Gepäckschutzversicherung.

Rücktransport: Praktischer Sammeltransport vom Ziel Deiner Trail Reise zurück zum Ausgangspunkt.

Shuttle Services: Die für die Durchführung der Trail Reise notwendigen Shuttle Services sind im Mobilitätsgesamtpaket enthalten.

Weitere individuell gewünschte Shuttle Services, z.B. im Falle von schlechtem Wetter, Krankheit, etc. werden vom Trail Info- & Buchungscenter gerne organisiert. Diese Shuttle Services sind im Reisepreis nicht enthalten.


Gepäckservice

Rücktransport

Shuttle Service
Service

Walk like an Angel: Für Deine bestmögliche Betreuung steht Dir während Deiner Trail Reise der spezielle Service des Trail Info- & Buchungscenters zur Verfügung.

Der Angel´s Service ist im Gesamtpreis Deiner Trail Reise immer inkludiert und beinhaltet:
Trail Hotline: Unser kompetentes Team hilft Dir während Deiner Trail Reise von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr mit Rat und Tat weiter.
Erweiterte Trail Reiseunterlagen: Professionell aufbereitet, detailliert und ideal für die Vorbereitung Deiner Trail Reise. Werden rechtzeitig vor Reisebeginn übermittelt.

Guide (optional): Unsere geprüften Bergwanderführer verfügen über umfassende anspruchsvolle Ausbildung und ausgezeichneten Gebietskenntnissen. Sie sind Deutschsprachig und beherrschen die englische Sprache gut. Darüber hinaus zeichnet sie ein großes Wissen über die Natur und Kultur des Alpe-Adria Raumes aus, wodurch eine Wanderung mit unseren Guides zu einer abwechslungsreichen und sicheren Trail Reise wird. Es sind alle anfallenden Kosten (Führung, Übernachtungs- und Verpflegungskosten und Anreise) für den Bergwanderführer unter „Guiding“ enthalten.

Anreise

Es stehen Dir für diese Trail Reise drei Möglichkeiten – im Preis nicht enthalten – der Anreise zur Verfügung:

Mit dem eigenen PKW: An den jeweiligen Startpunkten der Trail Reise stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Detailinformationen sind in den Buchungsunterlagen enthalten. Die Parkplätze sind in der Mehrzahl kostenfrei und nicht überwacht! Der Rücktransport bringt Dich wieder zu Deinem PKW zurück, falls Du nicht den vollständigen Rundwanderweg gehst.

Mit der Bahn: Der folgende IC/EC Bahnhof steht Dir zur Verfügung: Villach Hauptbahnhof. Die Bahnhöfe/Bahnhaltestellen Feistritz an der Gail, Arnoldstein und Villach – Warmbad befinden sich in der Nähe des Dobratsch Rundwanderweges und über das S-Bahnnetz angebunden (nach Villach-Warmbad verkehrt 2x in der Stunde die S4 von Villach Hauptbahnhof).
Mit dem Flugzeug: Die folgenden internationalen Flughäfen können für die Anreise mit dem Flugzeug empfohlen werden - Klagenfurt, Salzburg und Ljubljana.

Ein Shuttle Service – im Preis nicht enthalten – bringt Dich zum Ausgangspunkt Deiner Trail Reise und am Ende der Tour wieder zum idealen Bahnhof bzw. Flughafen zurück. Gerne organisiert das Trail Info- & Buchungscenter diesen Shuttle Service.

Partnerbetriebe

Hier sind Trail Reisende herzlich willkommen! Vom Wellness Hotel**** bis zur zweckmäßigen Frühstückspension: Die nach unseren Kriterien handverlesenen Partnerbetriebe arbeiten aktiv an der Weiterentwicklung des Trails mit.

zu den Partnerbetrieben
Informationen zu Deinem Reiseland

Hier findest Du alle relevanten Informationen zu Deinem Reiseland wie Währung, Einreisebestimmungen, Essen & Trinken, Gesundheit und Impfungen sowie Literaturtipps.

Zu den Reiseinformationen
Dein Buchungscenter

Trail Info- & Buchungscenter, Reisevermittler
Trail Angels GmbH
9821 Obervellach 15
Tel.: +43 4782 93093
info@bookyourtrail.com

Wir vermitteln Deinen Reiseveranstalter
Trail Angels GmbH
Obervellach 15, 9821 Obervellach, Österreich
Eintragungs-NR. Veranstalterverz. des bmwfi: 2016/0005

AGB

Hier findest Du die allgemeinen Reisebedingungen Deines Reiseveranstalters:

zu den AGB